TTG - E-Mail : ttg.tkl(ä)t-online.de

Der neue Vorstand stellt sich vor

Manfred Neumann Vorstand Leitung TTG
Manfred Neumann
Vorsitzender & Leitungssprecher
Emailverteiler, Haushalt & Finanzen

Ich bin seit dem 01.01.2017 in Rente. Von 2003 bis 2006 und von 2014 bis 2016 war ich im Vorstand des FBZ und seit 2006 engagiere ich mich auch im Arbeitskreis Energie und Ressourcen im Landkreis Ebersberg. In den TTG bin ich 2005 eingetreten und habe 2007 zusammen mit den damals verbliebenen Mitgliedern den TTG neu zum Leben erweckt, neu aufgebaut und ihn so organisatorisch und strukturell ausgerichtet, wie ihn die meisten von Ihnen seit Jahren kennen. Für mich ist der Tauschkreis ein gleichberechtigter Teil einer bunten und vielseitigen, nicht auf Profitorientierung und Gewinnmaximierung ausgerichteten Gesellschaft, genauso wie Carsharing, Solidarische Landwirtschaft, Repaircafe, Energiegenossenschaften, Faire, nachhaltige und regionale Wirtschafts- und Handelsgenossenschaften, Transition und die vielen anderen engagierten Initiativen, die es mittlerweile gibt. Tauschen als organisierte Nachbarschaftshilfe ist für mich eine alternative Kultur des ausgeglichenen Nehmens und Gebens, fair und ohne Gewinnerzielungsabsicht, geprägt durch die gegenseitige Wertschätzung der Tauschpartner*innen untereinander. Die Zeitpunkte sind deshalb auch für mich eben keine „Komplementär- oder Ersatzwährung“, sondern nur, in Anlehnung an Michael Linton, eine Erinnerung an ein noch einzulösendes Tauschversprechen gegenüber der eigenen Tauschgemeinschaft. Persönliche Kontakte und ein kommunikatives Miteinander im Tauschkreis sind für mich auch eine wichtige und gesellschaftlich notwendige Alternative zu einer Gesellschaft, die überwiegend nur noch in einer „a-sozialen“ Blase im Internet stattfindet. Deshalb finde ich es auch gut, dass der TTG, im Gegensatz zu manch anderem Tauschkreis eben nicht nur auf eine reine Internet - Tauschplattform reduziert ist, auch wenn das unter den derzeitigen Kontaktbeschränkungen mit dem Emailverteiler derzeit leider nicht anders möglich ist, aber ich freue mich schon darauf, wenn wir wieder unsere Veranstaltungen „life“ durchführen dürfen. 2007 wollte ich, weil sich damals niemand fand, die Aufgabe eines Vorsitzenden und Leitungssprechers eigentlich nur kommissarisch und vorübergehend übernehmen. Es sind seither viele abwechslungsreiche, spannende und manchmal auch richtungweisende Jahre daraus geworden, in denen ich immer wieder neue Erfahrungen machen konnte und immer wieder lernen musste, mit neuen Gegebenheiten und überraschenden Situationen umzugehen. Manfred Neumann

Uta Weilbach
Öffentlichkeitsarbeit

Ich lebe seit dreieinhalb Jahren in Grafing und habe diese neue Heimat sehr schätzen gelernt - nicht zuletzt durch den TTG, wo ich seit ca. zwei Jahren Mitglied bin. Das organisierte System des Tauschens kenne ich bereits seit vielen Jahren und war vor Jahrzehnten schon Mitglied bei Lets Amperlohe, wo ich damals wohnte. Ich habe mich jetzt für eine Mitarbeit im Vorstand zur Wahl gestellt, weil ich die grundlegende Idee dieses Tausch-Systems einfach super finde! Besonders wertvoll finde ich das Engagement von Manfred, das meines Erachtens für diese enorme Lebendigkeit und Aktivität dieses Grafinger Netzwerkes verantwortlich ist. Das mit zu unterstützen und weiter zu entwickeln ist mein Anliegen. Meine Ziele sind vor allem auch die Fähigkeiten von unseren Mitgliedern besser zu finden und zu aktivieren, und ein transparentes Miteinander zu gestalten.

 
Barbara Winhart
Mitgliederbetreuung, Upcycling, Kleidertausch und andere TTG - Veranstaltungen

Als ich vor drei Jahren von Ebersberg nach Straußdorf in die Nähe meines Sohnes gezogen bin, habe ich mich im Ort umgesehen und bin schließlich eines Sonntags beim Sonntagsbrunch im FBZ gelandet. Dort wurde ich sofort willkommen geheißen und habe mich in ungezwungener und lockerer Runde mit den Anwesenden ausgetauscht. Ich erfuhr unter anderem vom Talentetausch, bin dann zu einem Markttreffen gegangen und wurde Mitglied des TTG. Mich fasziniert das Potential, das im Tauschen und im Sprengel der Mitglieder liegt. Hier gibt es viele Talente, einen enormen Wissenspool. und es können wertvolle Hilfen gegeben werden. Aktiv habe ich bei den Kleidertauschtreffen mitgewirkt und dabei das Upcyclen entdeckt. Die Vernetzung mit anderen liegt mir auch am Herzen, weil ich mittlerweile Mitglied im FBZ und bei der neugegründeten SoLaWi in Grafing bin. Man könnte z.B. Arbeitsgruppen bilden und zusammen „Rezepteln“, Säckchen aus unserem Fundus nähen, Körbe u.a. aus Zeitungen flechten usw. die Ideen kommen beim Tun und durch die Nachfrage! Für mich ist der Tauschkreis die Zukunft – nachhaltig - umweltbewusst – sozial und kreativ und er bietet durch die einzelnen Mitglieder, die sich und ihre Tätigkeiten evtl. bei Markttreffen vorstellen könnten, ein unerschöpfliches Reservoir an Möglichkeiten. Seit 1. Februar in Rente, möchte ich mich mit meiner Zeit, meinen Ideen und Talenten hoffentlich bereichernd für den Talentetausch Grafing einbringen.

Stephanus Rißler
Büro und Verwaltung

Seit zwei Jahren bin ich Mitglied in der Tauschkreisleitung. Als ein Mensch, der zuallererst helfend tätig sein möchte, und der dies immer aus einer Position der inneren Klarheit über die Zusammenhänge heraus fachkundig tun möchte, bin ich für die Büroarbeit sehr gut geeignet. Mit einem Sinn für Ordnung und Vollständigkeit fällt es mir leicht, die archivierenden Tätigkeiten akkurat zu erledigen. Mit unserem Leitungssprecher Manfred Neumann stehe ich darüber hinaus immer wieder in kommunikativem Austausch zu rechtlichen Fragen und zu Fragen der Systematik der Tauschkreisregeln. Außerdem sehe ich viele Parallelen zu dem aktuellen Geldsystem, was seit knapp 30 Jahren ein einschneidendes Lebensthema bei mir ist. Die Erkenntnisse über das Leben sind mein wichtigstes Motiv, beim Tauschkreis mitzuwirken. Ich bin daher ein Theoretiker und Praktiker in diesem Bereich. Die Realität des Tauschens lebe ich auch außerhalb des Tauschkreises mit interessanten Beobachtungen.

 

 

 


Auf Grund von Veränderungen in ihrer persönlichen Lebenssituation kann Sie die Aufgaben eines TTG - Leitungsmitglieds leider nicht ausüben und ist von Ihrem Amt als Leitungsmitglied zurückgetreten. Sie wird aber weiterhin für die Website zur Verfügung stehen.